Zürcher Südkurve
Menu

Rückrunde-Saisoncharte chaufe!

Pflichten können auch etwas verspätet noch wahrgenommen werden: Holt euch die Rückrunden-Saisonkarte, falls ihr noch keine habt! Entweder hier online oder vor Ort im Fanshop für 160.- (Ermässigt: 110.-)

Heimspiel St. Gallen

Die vorgelagerte Zertifikatskontrolle kann am Matchtag von 13:00 bis 16:00 beim Fanshop oder ab 15:00 rund um den Letzi vorgenommen werden.

Update Corona-Tests: Da gemäss Bundesratsbeschluss ab Samstag wieder gratis Tests möglich sind, werden beim Siesta keine Tests mehr angeboten.

Am Samstig all in Letzi und zementieremer de ersti Platz!

Als Gäst nöd willkomme? Alli uf Lausanne!

Die SFL hat entschieden, bis zum Ende der Hinrunde die Gästesektoren zu schliessen. Die Begründung des kurzsichtigen Entscheids ist höchst fraglich und dieser wird eher zu einer unnötigen Zuspitzung der bereits angespannten Situation führen, als dass er für Ruhe sorgen würde. Gästefans sind eine unabdingbare Grundvoraussetzung für eine lebendige Fankultur und wir werden nicht hinnehmen, dass – in Lausanne, im Letzigrund oder sonstwo – Spiele unter Ausschluss der Anhänger/innen der Gastmannschaft stattfinden.

Deshalb rufen wir alle FCZ-Fans auf, am Samstag individuell und neutral gekleidet nach Lausanne zu reisen! Seid ab 16:00 in der Stadt und haltet euch bereit, um 17:00 wird unter suedkurve.ch bekanntgegeben, an welchem Ort wir uns treffen.

Alli uf Lausanne – mitem Zug, mitem Auto oder wie au immer!
Gmeinsam unufhaltsam

PS: heute Freitag keine Corona-Tests beim Siesta

Nein zu personalisierten Tickets

Nach jedem grösseren gewalttätigen Ereignis im Schweizer Fussball werden aus Teilen der Politik, der Behörden, der Clubs und auch der Fans Stimmen laut, dass «sowas nie mehr passieren dürfe» und dass man jetzt «Nulltoleranz» fordere. Dabei zeigt der Blick auf die Vergangenheit und Gegenwart im In- und Ausland, dass es unabhängig von den jeweilig geltenden Gesetzen und Massnahmen – zwar in unregelmässigen Abständen, aber doch immer wieder – zu grösseren Ereignissen kommt. Dies rührt daher, dass Auseinandersetzungen mit gegnerischen Fans (wie auch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern) seit jeher Teil des Fussballs waren und sein werden – egal ob organisiert aus dem Selbstverständnis von Fankurven heraus oder aus den Emotionen.

Glücklicherweise waren in Vergangenheit auf allen Ebenen jeweils genügend Personen involviert, die nicht bei jedem Ereignis populistisch vorpreschen, sondern die Geschehnisse besonnen und in Ruhe aufarbeiten. Sie verhinderten damit eine beidseitige Radikalisierung mit einem Teufelskreis von repressiven Massnahmen und Gewalt im Zuge deren Bekämpfung.

Nun scheint es aber so, dass zumindest in den zuständigen Gremien bei den Behörden die Hardliner das Steuer übernommen haben. Denn die Massnahme «personalisierte Tickets» lag ereignisunabhängig schon seit Jahren auf dem Tisch und nicht erst seit den jüngsten Vorfällen. Sie verspielen damit eine Situation, bei der es zwar in unregelmässigen Abständen – mal kürzere, mal längere – zu gewalttätigen Ereignissen kommt, die insgesamt aber stabil ist. Diese Spirale der beidseitigen Radikalisierung mit dem Resultat von weniger Sicherheit und weniger Zuschauerinnen und Zuschauern in Gang zu setzen, halten wir für gefährlich. Personalisierte Tickets sind ausserdem auch aus staatspolitischer Sicht heikel, weil man damit viel riskiert: Das Vertrauen in die Institutionen ist bereits angekratzt, wenn man sich die gesellschaftlichen Gräben im Zuge von Corona vor Augen führt. So haben die Schweizer Fanszenen auch schon im September 2020 davor gewarnt, Instrumente aus der Pandemie-Bekämpfung schleichend in das nationale Repressionsarsenal zu überführen.

Darum sagen wir entschieden: «Nein zu personalisierten Tickets»

Szene Aarau, Muttenzerkurve Basel, Ostkurve Bern, KOP SUD LAUSANNE, Teste Matte (Lugano), USL (Luzern), Gradin Nord (Sion), Espenblock St. Gallen, Winterthur, Zürcher Südkurve, Sektor IV GC Züri

DER SÜDKURVE-KALENDER 2022 IST DA!

Der Kalender wird an den Heimspielen gegen Luzern und St.Gallen am SK-Stand für 20.- erhältlich sein. Es hät solangs hät.

 

Update: Die letzten Exemplare des Südkurve-Kalender 2022 sind weiterhin in der Buchhandlung am Helvetiaplatz (Stauffacherstr. 60) und im SixPack (Dienerstr. 7) erhätlich.

DALEO 20 kommenden Samstag erhältlich!

Jubiläumsausgabe Nummer 20 ist da! Erhältlich kommenden Samstag, den 04. Dezember im Letzigrund gegen Luzern, vor dem Siesta, in der Kurve und nach dem Spiel bei den Ausgängen der Südkurve und der Osttribüne.

Unter anderem mit diesen Themen:

Von der Kurve aufs Fussballfeld
Als Fan später Spieler seines geliebten Vereins zu werden – diesen Traum konnten sich nicht viele verwirklichen. Piu da Costa hat sich diesen Traum erfüllt. Wir haben unseren ehemaligen Goalie und Weggefährten in der Kurve zum Gespräch getroffen.

Die beste FCZ-Mannschaft aller Zeiten
Wir haben uns der ehrenvollen, aber zugleich schwierigen Frage angenommen, welche elf Spieler die beste FCZ-Mannschaft aller Zeiten bilden. Und, wir haben sie gekürt! Zusammen mit einer ausgewiesenen Jury. Einen Stichentscheid durfte FCZ-Präsident Ancillo Canepa fällen.

Das gelungene Trikot
Klar, Trikots sind immer Geschmacksache. Doch unser aktuelles Trikot gefällt den Meisten. Dies schlägt sich auch in den Verkaufszahlen nieder. Daleo machte sich auf die Spuren des Erfolgsrezepts für den diesjährigen Wurf.

u.v.m